Sprechstunden dank diverser Sicherheitsmaßnahmen weiterhin normal!

Liebe Patientinnen und Patienten!

Auch wenn sich die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Beschränkungen immer weiter lockern, möchte ich darauf hinweisen, dass Corona noch nicht überwunden ist und wir deshalb unseren Praxisbetrieb weiterhin nur unter strikter Einhaltung diverser Vorsichtsmaßnahmen aufrecht erhalten werden. Diese Maßnahmen sind hier und da etwas unbequem und so mancher wird sich fragen, ob das  denn wirklich sein noch muss; aber ja, das MUSS sein und dient letztendlich nur zu unser aller Sicherheit!

Es gelten deshalb für den Ablauf in unserer Praxis die folgenden Besonderheiten im Ablauf, die ich Ihnen kurz erläutern möchte:

1. Sämtliche PatientInnen mit grippeähnlichen Symptomen wenden sich bitte direkt an eine der ausgeschriebenen Teststellen bzw. bleiben bitte daheim und nehmen zunächst telefonisch oder per Email Kontakt mit uns auf!

Wenn sich auch nur einer meiner Mitarbeiter oder ich mich mit dem Coronavirus infiziert, wird unsere Praxis umgehend geschlossen und darf nicht mehr an Ihrer medizinischen Versorgung teilnehmen!

2. Ausschließlich hilfebedürftigen PatientInnen oder Kindern erlauben wir noch eine Begleitperson!

3. Um die Aufenthaltsdauer in der Praxis möglichst gering zu halten, erlauben wir uns, Sie ggf. nochmals kurz wegzuschicken!

4. Händedesinfektion ist Pflicht sowohl beim Betreten wie auch Verlassen der Praxis!

5. Wir beschränken uns bei Untersuchungen auf das unmittelbar Notwendige!

6.Tragen Sie bitte während des Aufenthaltes in unserer Praxis stets eine FFP2-Maske!

Noch ein wichtiger Hinweis: Neben den neu angeschafften Trennwänden verfügen wir über 3 Luftreinigungsanlagen mit einer HEPAsilent Technologie, die die Raumluft kontinuierlich umwälzen (ca.  10 x/Stunde) und lt. Studienergebnis von mehr als 99 % Viruslast befreien!