Ausgangsbeschränkung bzw. Ausgangssperre

 

Liebe Patientinnen und Patienten!

 

Das Wichtigste vorweg:

Auch in dieser für uns alle schweren Zeit bleibt unsere HNO-Praxis für Sie geöffnet!

Und: Trotz Ausgangsbeschränkung bzw. Ausgangssperre dürfen Sie uns weiter in Anspruch nehmen und zu uns kommen!

 

Allerdings erfordern die Umstände einige Veränderungen im Ablauf, die ich Ihnen kurz im Folgenden erläutern möchte:

1. Sämtliche PatientInnen mit grippeähnlichen Symptomen wenden sich bitte direkt an eine der ausgeschriebenen Teststellen

   bzw. bleiben bitte daheim und nehmen zunächst telefonisch oder per Email Kontakt mit uns auf! Hierfür haben wir unsere

   telefonische Erreichbarkeit extra ausgeweitet! Wenn sich auch nur einer meiner Mitarbeiter oder ich mich am Coronavirus infiziert,

   wird unsere Praxis umgehend geschlossen und darf nicht mehr an Ihrer medizinischen Versorgung teilnehmen!

2. PatientInnen mit geringen Beschwerden und aufschiebbaren Untersuchungen bleiben bitte daheim und machen einen neuen

   Termin aus, wenn die Coronakrise überwunden ist!

3. Ausschließlich hilfebedürftigen PatientInnen oder Kindern erlauben wir noch eine Begleitperson

4. Um die Aufenthaltsdauer in der Praxis möglichst gering zu halten, erlauben wir uns, Sie ggf. nochmals kurz wegzuschicken!

5. Händedesinfektion ist Pflicht sowohl beim Betreten wie auch Verlassen der Praxis!

6. Wir beschränken uns bei Untersuchungen auf das Nötigste!

7. Um Ihnen eine Entscheidungshilfe zu geben, ob eine Vorstellung in der Praxis erforderlich oder gar unbedingt notwendig ist,

   werde ich in den kommenden Tagen einige Videos online stellen, denen Sie wichtige Hinweise dazu entnehmen können!

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.